Herzlich Willkomen auf der Internetseite der Tischtennisabteilung
des 1.FC Köln

Wer mehr über die schnellste Ballsportart der Welt erfahren oder selber mal wieder den Schläger in die Hand nehmen will, ist hier genau richtig.
Wir bieten neben echtem Profisport in der 2. Tischtennis-Bundesliga ein breitgefächertes Leistungsniveau in fast jeder Spielklasse bis hin zum Hobbysport.


Aktuelle News


Jun
16

Bevor ihr anfangt, das zu lesen: Dieser Bericht ist nichts für Leute, die Fakten über Nettersheim wollen. Ich werde weder schreiben, wie lange die Fahrt nach Nettersheim gedauert hat (eine Dreiviertelstunde), wie groß die Zimmer waren (nicht sehr groß), oder wie viel eine Kugel Eis in der Eisdiele von Nettersheim kostet (80 Cent). Das hier wird ein Bericht über Nettersheim, so wie ich das ganze empfunden habe. Vielleicht erzählen euch andere etwas ganz anderes…. Hier gehts weiter “Reisebericht Nettersheim”

Jun
02

In seinem Blog auf my.tischtennis.de berichtet unser Zweitligaspitzenspieler Lennart Wehking vom Ausflug in die große Welt und die Begnung mit Tischtennisexoten und deren Organisationsformen. Viel Spaß beim Lesen:

http://www.mytischtennis.de/public/blog/4835/lennarts-blog–als-tischtennisexot-im-surferparadies

Mai
17

Die Sommerpause ist angebrochenen und einige Sportler nutzen dies um etwas andere Arten von Tischtennis zu spielen. So zum Beispiel Clickball, bei welchem die normalen Tischtennisbeläge durch raue Sandpapierbeläge ausgetauscht werden.

Hier gehts weiter “Clickball: Marcus Steinfeld spielt bei den DM”

Apr
06

Wenn am kommenden Sonntag, den 13. April, um 14 Uhr, der 1. FC Köln in der 2. Bundesliga Nord den TTC Ober-Erlenbach empfängt, wird damit nicht nur die dritte Zweitligaspielzeit der Geißböcke beschlossen, sondern es ist das letzte Spiel einer FC-Mannschaft in der regulären Saison 2013/14.

Hier gehts weiter “Saisonabschlussfeier für alle beim Zweiligaendspurt”

Mrz
29

Die 1. Schülermannschaft hat insgesamt eine gute Rückrunde in der Bezirksliga gespielt. Nach dem 6. Platz mit 7:9 Punkten in der Hinrunde war klar, dass es in der Rückrunde um den Aufstieg gehen könnte. Lange spielte die Mannschaft in der Aufstellung Pablo Klüppelberg, Jonte Jakob, Philipp Pirlet und Jakob von Bernuth oben mit. Aufgrund einer Spielverlegung gab es nun mit dem Doppelspieltag am Freitag in Erftstadt und am Samstag in Bärbroich gegen zwei Mitaufstiegskandidaten den großen Showdown. Mit dem 7:7 in Erftstadt bewahrten sich die Jungs am Freitag alle Chancen. Mit einem Sieg in Bärbroich wäre der 2. Platz und damit der erste Relegationsplatz möglich, mit einem Unentschieden wäre es der 3. Platz bzw. der zweite Relegationsplatz und bei einer Niederlage stände man mit leeren Händen da. Wie die Überschrift schon verrät, reichte es nur zu einem enttäuschenden 4:8. Pablo schaffte in der Rückrunde eine überzeugende 13:9-Bilanz, Jonte enttäuschte (aus Sicht des schreibenden Vaters) mit 7:12, Philipp überzeugte mit 16:6 und auch Jakob kann mit seiner 8:8-Bilanz sehr zufrieden sein. Man kann sich auf die nächste Saison in der gleichen Liga freuen, hier wird es hoffentlich wieder und diesmal auch erfolgreich um den Aufstieg gehen.

Feed Icon